ambrosia

ziehst du den bogen
klingt mir die schelle
üppiges selbst

wenn der falter die nacht schlägt
sei mir zuiNNe
was auch geschieht
hantier' mir den hiMMel

unbedingtER
sei dein
tOn
wieg ich mich nach
sengender feuchte

balkengekreuzten
felles davon
angeblasen
mein wirbelbeladenes gezücht
schieb den riegel
mir vor
offen zu
gebote meine lippen
aufs äußerste geblickt

dein wOrt breNNt
in den buchten
Gewaltiger
eil dich
eil dich schnellER
geBiete
meinER
hochzuckenden braue