Uraufführung nach Gedichten von Xenia Evangelista

Xenia Evangelista
Xenia Evangelista

Im Rahmen der Konzertreihe "Treffpunkt Neue Musik" des ORF Landesstudio Oberösterreich und des Oberösterreichischen Komponistenbundes findet am 3. April 2014, 19:00 Uhr, im Publikumsstudio des ORF Oberösterreich (Europaplatz 3, 4020 Linz) die Uraufführung  des Liederzyklus' "sie ist aber" nach Gedichten von Xenia Evangelista statt. Komponist: Helmut SchmidingerGesang: KS Ildikó Raimondi, SopranKlavier: Dino Sequi.

 

Diese Uraufführung kann man im Rahmen der Sendung „Zeit-Ton“ auf OE1 ORF nachhören: Webradio

 

Kritiken zur Uraufführung

Xenia Evangelistas aktueller Gedichtband "espressivO!" (erotische Lyrik)

In ihrem neuen Gedichtband "espressivO!" erzählt die Autorin vom Leben, von der Liebe, der Sehnsucht, dem Schmerz und der Hoffnung … Sie spricht von den BauSteinen menschlichen Seins und Handelns. Fesselnde, erotische Wortkompositionen (inkl. Fotos) verzaubern und entführen den Betrachter gleichermaßen und laden ein, Erlebtes neu zu empfinden. Ihre dialogischen Kunstwerke verändern das Bewusstsein des Lesers, werfen Fragen auf, veranlassen zur Suche nach (neuen) Antworten und entführen zu einer Reise in die tieferen Dinge des Lebens...

 

Amazon

iTunes

Rezensionen

Phänomenal!

Fesselung aus und in Liebe. Die Lyrikerin Xenia Evangelista versteht es grandios in ihren, oft durch lautmalerisch gesetzte Buchstaben verstärkt, Eros schlechthin auszudrücken. Geballte Sexualität, Opferung am Altar der Leidenschaft, Fleischlichkeit pur spricht aus den Gedichten. Und das alles, ohne das Kind tatsächlich beim Namen zu nennen. Das ist phänomenal. Ein Buch, dass nicht nur die eingeschworene Gemeinde der Lyrikfreunde ansprechen wird, es ist mehr, viel mehr!

Elsa Rieger, 17. März 2012

 

Herausragend!

Die lyrische Ästhetik Xenia Evangelista's ist außergewöhnlich. Eine Autorin, die es durch Vielschichtigkeit und Wortwahl versteht, mit einer unvergleichlichen Präzision den Moment einzufangen. Gedichte in reinster Form und größter Vollendung. Anspruchsvoll und wunderschön. Sehr zu empfehlen! Nicht nur für Liebhaber der erotischen Lyrik.

K. K., 17. März 2012

 

"In C est"

 "In C est" - Vokalzyklus "Letzte Augenblicke": Sieben Lieder für Sopran, Cello und Klavier. Lyrik: Xenia Evangelista. Komponist: Vladimir Genin.

 

lockruf der blüte
deine wasser
augenblicke (letzte augenblicke) 
aurora (nur für diesen einen tanz) 
totgeburt 
leben (die zeit durch finger jagend) 
keine wahl 

 

Amazon